de: deutsch  en: englisch 

Energiespeicher
Der nächste Schritt zur Unabhänggkeit

Die Möglichkeiten der eigenen Erzeugung von Energie sind in den letzten Jahren sehr vielseitig und rentabel geworden. Ein Defizit welches den erneuerbaren Energien allerdings immer wieder vorgehalten wird, ist die Überproduktion des Stroms zu Zeiten, in denen die Nachfrage geringer ist. Hier kommen die Speichertechnologien ins Spiel. Die Weiterentwicklung wird stetig voran getrieben. In vielen Projekten ist ein produktiver Einsatz dieser bereits möglich.

Unser Portfolio an Speicherlösungen reicht von der Erhöhung der Eigenverbrauchsquote ihres selbsterzeugten Stromes über das Ausgleichen von Spannungsschwankungen in sensiblen Gewerbe- und Industrieanlagen bis hin zur Einbindung sehr hoher Anteile regenerativer Energie in großen Hybrid- und Inselsystemen. Der Anwendungsbereich geht hierbei von einigen Kilowattstunden bis zu mehreren Megawattstunden. Die Speichersysteme sind hierbei nicht auf Photovoltaik begrenzt. Sie können für alle Erzeugungsarten verwendet werden. Hieraus entsteht ein perfektes Zusammenspiel der verschiedenen Technologien und dem Versorgungsnetz.

Wir arbeiten eng mit namenhaften Herstellern, wie z.B. Saft, Tesla, Durion und Hoppecke zusammen, welche sich seit Jahren auf dem internationalen Markt bewähren. Dadurch sind wir am Puls der Entwicklung und können auf die neuesten Technologien zurückgreifen. Zu den momentan marktreifen Speichertechnologien gehören z.B. Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Batterien, RedoxFlow-Systeme, Brennstoffzellen, Schwungräder und Superkondensatoren. Speicherlösungen weltweit im Einsatz

Gerade in Regionen, in denen das lokale Stromnetz marode oder gar nicht existent ist, kommen professionelle Speicherlösungen zum Einsatz. In den Industrienationen können nach diesem Vorbild Netze sinnvoll entlastet und überschüssiger Strom für den späteren Verbrauch aufbewahrt werden.

Wir beraten Sie kostenfrei. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin über unser Kontaktformular »